Kostenlose eBooks – Wiederveröffentlichung von Literatur unter Creative Commons Lizenz

Der Wiener Lyriker Martin Dragosits hat im März 2012 sein erstes Buch, das 2007 in einem literarischen Kleinverlag erschienen ist, wiederveröffentlicht und stellt es in elektronischer Form kostenlos unter einer Creative Commons Lizenz zur Verfügung.

Die Anwendung dieser Lizenzen bietet Künstlern eine Reihe von Vorteilen. Sie ermöglicht den Urhebern, Arbeiten über den üblichen kommerziellen Verwertungszyklus hinaus weiter anzubieten und einem neuen Publikum zu präsentieren, die Verbreitung des Werks zu fördern und dadurch eine größere Bekanntheit zu erreichen.

Die gewählte Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 erlaubt, es Texte in anderen Sprachen zu übersetzen und ander Formate zu benutzen. Die Weitergabe nicht kommerziell ist möglich – gleichzeitig behält der Urheber alle ihm zustehenden Rechte hinschtlich Urheberschaft und kommerzieller Nutzung.

Anzeige:

Das Buch

Gedichte in einer eigenen, unverwechselbaren Sprache, kurze, pointierte Texte, atmosphärisch dichte Momentaufnahmen,  witzige Reflexionen über Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Die Palette der Themen ist weit gespannt, ein Brückenschlag über die Grenzen der Wirklichkeit, voll Überraschungen, gespickt mit Filmzitaten und Rockmusik.

Folgende Gedichte werden angeboten:

  • Zwischenräume
  • Vorübergehend
  • Von der Wirklichkeit
  • Langer Atem

Der Autor

 

Martin Dragosits, geboren 1965 in Wien, lebt dort, arbeitete nach einer kaufmännischen Ausbildung zuerst als Software-Entwickler, danach in verschiedenen leitenden Funktionen im Informatikbereich, schreibt vorwiegend Lyrik.

 

hier gehts zu den kostenlosen Ebooks

 

Über den Verfasser

Keine Kommentare

Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.